Registrieren/ Newsletter/ E-Mail

ALLE | METAL | ROCK | PUNK | POP | HIP-HOP | CROSS-OVER | GOTHIC | EBM | DANCE | OLDIES | JAZZ+BLUES | COUNTRY | FOLK | ANDERE

FIRMENVERZEICHNIS
LOCATIONS
FESTIVALS
NEWS
EVENTKALENDER
AUSSCHREIBUNGEN
WORKSHOPS
ARTIKEL
BIETE/ SUCHE
FÜR WEBMASTER
MITFAHRZENTRALE
URHEBERRECHT
VERTRAGSRECHT
RECHTS WÖRTERBUCH
EXPERTEN
RECHT STARTSEITE
FORUM
  © bandboard.de






Bookmark and Share

Dúné und Gisbert zu Knyphausen rocken am Brocken

Für das Rocken am Brocken in Elend bei Sorge sind die nächsten Bandbestätigungen eingetroffen: Die dänische Indie-Elektro-Band Dúné und der deutsche Rock-Liedermacher Gisbert zu Knyphausen werden das Festival im grünen Harz beehren.

Ebenso bestätigt ist die Ravensburger Band TOS und The Drakes. Achtung an alle Festivalfans: Die 500 Frühbuchertickets für 22 Euro laufen noch bis 31. 03. – ab dem 01.04. kostet das Festivalticket dann bereits 27 €

Dúné aus Dänemark wurden 2007 als Best Danish Act bei den MTV Europe Music Awards ausgezeichnet und spielten ihren Indie-Elektro-Rock bereits im Vorprogramm von den Foo Fighters um den Nirvana Schlagzeuger Dave Grohl.
Mit “Dry Lips” hatten Dúné 2007 ihren ersten Charterfolg in Deutschland und haben beim Rocken am Brocken ihr aktuelles Album “Enter Metropolis” im Gepäck.

Gisbert zu Knyphausen ist ein deutscher Singer-Songwriter, der mit seinen Liedern Geschichten aus dem wahren Leben erzählt. Er vereint Humor und Poesie, bleibt aber ernst, traurig und unendlich echt, wenn er über Lethargie im Angesicht eines Morgens, über die Suche nach Halt oder über das Saufen singt. Nach seinem Debutalbum „Gisbert zu Knyphasuen“ folgt nun im April das neue Album „Hurra! Hurra! So nicht“.

TOS aus Ravensburg fanden ihre Inspiration in dem Leben und Wirken dem amerikanischen Aktionskünstlers John Peter Tos und widmeten ihm sein aktuelles Albums „John Peter“. Mit einem Mix aus Beat Rock, Rock’n’Roll und Elektro überzeugten sie bereits auf zahlreichen Konzerten und Festivals.

The Drakes aus Wernigerode, gewannen im letzten Jahr den Local Heroes Bandwettbewerb in Sachsen-Anhalt und zogen bis ins Bundesfinale ein. Ihre Musik bezeichnet die vierköpfige Band selbst als experimenteller Indie-Rock.

Über das Rocken am Brocken:
Seit 2007 treffen sich Liebhaber von Indie, Rock, Punk und Alternative mitten im Harz um zwei Tage ordentlich zu feiern. In der Gemeinde Elend (mittlererweile ein Teil der Stadt Oberharz am Brocken) bei Sorge auf der grünen Wiese namens Gieseckenbleek haben bereits Bands wie Friska Viljor, Johnossi, Muff Potter, Fotos, Kilians, Tiger Lou, Bosse, Olli Schulz, The Skatoons, das Northern Lite DJ Team und Jennifer Rostock auf der Bühne gestanden und das Publikum begeistert. Umrandet von Harzer Berg- und Waldlandschaft, in unmittelbarer Nähe zum Nationalpark und in direkter Lage zur B27 vereint das Rocken am Brocken idyllische Festivalatmosphäre mit einer guten Verkehrsanbindung. Einzigartig ist die Möglichkeit, mit einer Dampflok, der Harzer Schmalspurbahn, zum Festival anreisen zu können. Das Rocken am Brocken ist ein Projekt von ehemaligen Studenten der Hochschule Harz in Wernigerode und wurde 2009 vom Berliner Tagesspiegel und freenet.de zu den 10 besten Festival in Deuts chland gezählt.


Schlagworte: ,

Y6BX8G6T9Q4W
 
FAQ | AGBs | Impressum | Kontakt | Werbung
© BandBoard.de | Coding tuplus-IDL