Registrieren/ Newsletter/ E-Mail

ALLE | METAL | ROCK | PUNK | POP | HIP-HOP | CROSS-OVER | GOTHIC | EBM | DANCE | OLDIES | JAZZ+BLUES | COUNTRY | FOLK | ANDERE



Bookmark and Share
FIRMENVERZEICHNIS
LOCATIONS
FESTIVALS
NEWS
EVENTKALENDER
AUSSCHREIBUNGEN
WORKSHOPS
ARTIKEL
BIETE/ SUCHE
FÜR WEBMASTER
MITFAHRZENTRALE
URHEBERRECHT
VERTRAGSRECHT
RECHTS WÖRTERBUCH
EXPERTEN
RECHT STARTSEITE
FORUM
  © bandboard.de



Rock und Pop Messe 2005 in Stralsund (BandBoard)
weitere Infos
www.ig-nordrock.de
870 Besucher
47 St?nde
23 Livebands
unsere Galerie
 

Am 1.10.2005 fand in Stralsund die zweite Rock und Pop Messe veranstaltet durch die IG-Nordrock statt. F?r uns die Premiere das BandBoard live vorzustellen.
"Das erste Mal" hei?t stets mit Pannen und Unverhofftem konfrontiert sein. Und so war das nat?rlich auch bei uns.

Hier unser Bericht von der Rock und Pop Messe in Stralsund.

8:00 Aufbau:
F?r jeden der schon mal mit Informatikern oder Musikern zu tun hatte wird es nichts neues sein, das die nachtaktiv sind. So ist das nat?rlich auch bei uns. Mit h?ngenden Armen und blutunterlaufenen Augen schnappten wir uns einen herrlich wachen Ordner und lie?en uns unseren Platz geben. Dabei fiel auf das wir vom Plan abweichend in den dritten Stock des Nachbargeb?udes m?ssen. Naja, Rechner und Kabelrolle geschnappt und los ging?s.
Dort angekommen bauten wir alles n?tige auf um dann von einem anderen Ordner auf einen anderen Platz gestellt zu werden. Ruhig weil m?de r?umten wir uns weiter. Hier schlug Murphys Gesetz nun voll zu und die Technik streikt vollends.
Dank Bj?rn funktioniert der Rechner nach einigen Minuten, nur die Festplatte mit der Pr?sentation (einer Offlineversion des BandBoardes) hatte nen Schlag weg. Nachdem ein neuer Server aufgesetzt und vor allem die Datenbank ?berspielt war stand zwischen uns und dem Erfolg nur noch der Kaffee der noch nicht da war.

9:00 Kennenlernen
nachdem die St?nde herausgeputzt waren blieben den Ausstellen noch einige Zeit sich untereinander kennen zu lernen. Man lief an den St?nden herum, zeigte sich gegenseitig und plauderte. Gerade in dieser Zeit sind viele Kontakte zustande gekommen, die wir auch weiterhin zu pflegen suchen.

10:00 Er?ffnung
Die Messe wurde durch die Schirmherrin Frau Dr. Linke er?ffnet und nat?rlich ab dann st?ndig durch Bands und Einzelinterpreten im Foyer musikalisch untermalt. Der Ansturm an unserem Stand war nat?rlich noch nicht so gro? weil sich das Publikum erst zu uns durcharbeiten musst. Diese Zeit nutzten wir vor allem um uns den Bands deren St?nde auch auf unserer Etage untergebracht waren vorzustellen.

10:30-17:00 die Besucher sind da.
Nach etwa 30 Minuten haben es die ersten Besucher der Messe bis zu uns in den dritten Stock geschafft, und wir beginnen uns am Rechner und dem Laptop vorzustellen. F?r diejenigen die noch keine Messe als Aussteller mitgemacht haben: es mach riesen Spa? mit den Leuten zu erz?hlen und mitzubekommen das man doch nicht so unbekannt ist.
Wir haben mit einigen Interessenten sprechen k?nnen, die schon beim fl?chtigen Hinsehen das BandBoard erkannt haben. Es wurden viele Verbesserungsvorschl?ge gemacht (daraufhin haben wir z.B. die Schriftgr??e des BandBoardes ge?ndert, einige weitere Vorschl?ge sind noch im Bau) und viele interessante Fragen gestellt ("Ja, wir sind aus Stralsund", "Ja es gibt mehr als 1000 deutsch Bands", "Ja ich bin m?de ;)" ) . Es macht aber mindestens genauso viel Spa? Leuten Das BandBoard vorzustellen die uns noch nicht kennen, die vielen Funktionen und Features vorzustellen und auf Fragen vollkommen unbeteiligter zu antworten, man kann sich gar nicht vorstellen an was man noch gar nicht gedacht hat.

14:00-17:00 Livebands
In der Zwischenzeit fingen die Bands auf den drei B?hnen die in den Ausstellungsr?umen aufgebaut waren Musik zu machen. Einer von uns wurde immer zum Reporter ernannt, mit der Digicam ausger?stet und losgeschickt. Leider haben wir Sp?ter feststellen m?ssen, das auch dies Kamera nicht ganz i.O. war und die Bilder die was wurden sind unscharf.

17:00 Abbau
seit etwa einer halben Stunde ist an unserem Stand nichts mehr los und wir beschlie?en abzubauen. Als Fazit konnten wir auf eine gute erfolgreiche und auch lustige Ausstellung zur?ckblicken. Es ging viel schief, man nimmt sich vor f?rs n?chste Mal besser vorbereitet und ausgeschlafen zu sein, und vor allem das es ein n?chstes mal geben wird.

Wir bedanken und hiermit bei den Veranstaltern, und hoffen auch das n?chste Jahr wieder dabei zu sein.

 
Die neusten Bands
THE CELL
22:08Uhr 26.06.17
Ultimate Band
21:12Uhr 25.06.17
Biete/ Suche
Die neuesten Angebote:
Musiker sucht Band
-- keine Angebote --
 
Band sucht Musiker
-- keine Angebote --
 
Band sucht Proberaum
-- keine Angebote --
 
Proberaum sucht Band
-- keine Angebote --
 
suche Instrument
-- keine Angebote --
 
biete Instrument
-- keine Angebote --
 
FAQ | AGBs | Impressum | Kontakt | Werbung
© BandBoard.de | Coding tuplus-IDL